Herzlich Willkommen auf den Seiten des KJHH FleX

29. August 2014: FIT-Team in Oer-Erkenschwick erhält Besuch von Bürgermeister Achim Menge

Am Dienstag, den 26. August 2014 feierte die neue FIT-Gruppe Erkenschwick in der Stimbergstraße ihren Einstand. Neben Oer-Erkenschwicks Bürgermeister fanden sich auch viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jugendamtes sowie Lehrer der umliegenden Schulen und Kolleginnen und Kollegen aus anderen FleX-Projekten in den frisch renovierten Räumlichkeiten ein. Bürgermeister Achim Menge überreichte FleX-Geschäftsführer Hermann Muss zur Eröffnung des vierten Standortes in Oer-Erkenschwick eine Wanduhr und wünschte der Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung einen guten Start und viel Erfolg für die zukünftige Arbeit in der Stadt.

Das FleX-Team gemeinsam mit Bürgermeister Achim Menge 

Bild: Das FleX-Team freute sich gemeinsam mit Bürgermeister Achim Menge über die Eröffnung der neuen Tagesbetreuungsgruppe.

19. August 2014: Im Regen aber nicht in der Traufe feierte unsere Gelsenkirchener "Clearing"-Stelle den Sommer

Am 15. August 2014 fand im Gelsenkirchener Wohnprojekt „IuC“ (Inobhutnahme und Clearing) ein Sommerfest statt. Kurz vor Beginn der Veranstaltung mussten die Mitarbeiter und Bewohner das lang geplante Fest aufgrund des Dauerregens nach innen verlegen. Dennoch kamen viele gutgelaunte Gäste der Einladung nach und machten das Fest somit zu einer gelungenen Veranstaltung. 
Um 15:30 Uhr überreichten Vertreter des PEUGEOT-Autohaus Pflanz einen Spendenscheck in Höhe von 1200,00 Euro. Die GmbH unterstützt unsere Einrichtung seit vielen Jahren mit Sach- und Geldspenden. Die Spendensumme wird unter unseren drei Gelsenkirchener Wohnprojekten aufgeteilt, die sich damit langersehnte Wünsche erfüllen können wie zum Beispiel die Anschaffung eines neuen Gemeinschafts-Fernsehers, neuer Gruppenfahrräder und Spielesammlungen. Das KJHH FleX bedankt sich ganz herzlich bei allen Gästen für das zahlreiche Erscheinen und die tolle Stimmung! 

Spendenübergabe

 v.l.n.r. Herr Rogowski (FleX-Einrichtungsleitung), Herr Babillas (PEUGEOT), Frau Brunsberg (PEUGEOT) und Herr Muss (FleX-Geschäftsführer)

13. August 2014: BUCH-NEUERSCHEINUNG Praxishilfe zur Neuaufnahme in der stationären Heimerziehung

Die Aufnahme in eine Gruppe der stationären Erziehungshilfe (Heimgruppe) bedeutet eine große Veränderung der Lebenssituation für die Kinder und Jugendlichen und ist häufig zu Beginn mit Ängsten und Unsicherheiten verbunden. Dabei ist gerade der Beginn einer Aufnahme in die stationäre Heimerziehung ein wesentlicher Schlüsselprozess für das Gelingen der Maßnahme. Das Arbeitsbuch "Die Neuaufnahme in der stationären Heimerziehung" stellt die Evaluationsergebnisse von zwei Jugendhilfeeinrichtungen vor und gibt praxisorientierte Anregungen für einen gelingenden Beginn. 

Praxishilfe zur Neuaufnahme in der stationären Heimerziehung

Weitere Informationen entnehmen Sie dem Bestellformular!